BANDGESCHICHTE

Angefangen hat alles in HALLE AN DER SAALE in der Silberhöhe. Einem Beton - Neubaughetto im schicken, kommunistischen, grauen Einheitsstil. Früher hauptsächlich vom Buna und Leuna  Proletariat bewohnt, steht es inzwischen halb leer und wird wohl so nach und nach von Abrissbaggern beseitigt werden.

In einem dieser Betonwohnabteile hatte VOLKER ESCHKE von RAT TAPE RECORDS sein Wohnzimmerstudio, in dem diverse Aufnahmen von MÜLLSTATION, TOTALSCHADEN, SONNENBRILLE, RATTHEADS, KVD u.v.a. entstanden sind. Eines Tages war GERALF P. von SCHLEMIHL & SAALEPOWER RECORDS wieder mal im Studio und man kam auf die Idee einige Sonx aufzunehmen. DDR TERRORSTAAT und KNÜPPEL RAUS waren die ersten beiden Lieder und GLEICHLAUFSCHWANKUNG war geboren. Mit von der Partie war DANIELA als Gastsängerin. Die Sonx wurden dann später 1997 auf den LP’s „DAS IST INZUCHT – SAALEPOWER 2“ und „ZUHGEFÜHRT“ veröffentlicht.

Die nächsten Sonx die wir aufnahmen „SEX IN PORTUGAL“ und „GIN TONIC“ ( mit FANNY  & HANNAH als Gastsängerinnen) wurden auf den EP Samplern „WAS GEHT NACH“ und „WAS GEHT REIN“ veröffentlicht. Das Feedback zu all diesen Sonx war erstaunlich positiv, so dass wir beschlossen eine LP mit dem Namen „ENGLISH IS DOOF“ aufzunehmen und  machten uns ans Werk. Besonders viel Spaß hatten wir bei den Aufnahmen mit den russischen MURMANSKER GIRLS, da deren Akzent sehr lustig war. Das ganze Projekt wurde uns allerdings zu zeitaufwendig, weshalb diese LP nie erschien.

Damit die bis dahin entstandenen Aufnahmen nicht in der Schublade versauern, wurden diese Sonx auf den Samplern „GRÜßE VON DER OSTFRONT 3“, „HIER REGIERT DAS FAUSTRECHT“ und „SICHER GIBT ES BESSERE ZEITEN...“ veröffentlicht. Dann war erst mal eine Weile Ruhe um GLEICHLAUFSCHWANKUNG.

Als RIALDO von MÜLLSTATION einige Sonx für uns aufnahm, machten wir uns voll neuer Energie wieder ans Texten. Zu dieser Zeit kam TANJA TRASH zu GLEICHLAUFSCHWANKUNG und mit ihr hatten wir die perfekte GLEICHLAUFSCHWANKUNGS-Sängerin. Wir konnten auch ANDRE Z (bekannt von der LP „DAS IST HEIMAT SAALEPOWER“) dafür gewinnen den Titelsong  „PUNX UNDERSTAND NO FUN“ zu RIALDOS Orgeltönen einzusingen und damit war der schrägste Ohrwurm der LP geschaffen. Inzwischen bekamen wir ein Demo von den TURBOLOVERN (ex GOYKO SCHMIT & BIERPATRIOTEN) die „ENGLISH IS DOOF“ in einer Oi!-Version gecovert hatten. Das fanden wir wiederum so lustig, dass auch davon was auf unserer LP zu hören ist. Zu guter Letzt haben wir noch zusammen mit den SAMENHÄNDLERN „HEADVERKEHR“ aufgenommen und fertig war die „PUNX VERSTEHEN KEINEN SPASS!“ LP.

Die LP schlug überraschender weise ein wie eine Bombe und die Kritiken zur LP waren ein Phänomen. Entweder wurde die LP als nicht hörbar eingestuft oder als der Überhammer hochgejubelt. Dazwischen gab es nichts. VOLKER zog zu dieser Zeit aus HALLE/SAALE weg in den Westen und es schien vorbei zu sein mit GLEICHLAUFSCHWANKUNG.

Vielleicht ein Jahr später trafen GERALF P. & TANJA TRASH dann auf FAUN von FAUNAMOK, Oi!MELZ LEIPZIG... und bemerkten eine gewisse musikalische Seelenverwandtschaft. Mit FAUN als neuen Musiker nahmen wir die EP „SCHEISS BIER!“ auf, die auf der LP „DIE VIERERBANDE“ veröffentlicht wurde. FAUN’s härtere musikalische Einflüsse sind nicht zu überhören und für den schrägen Song „MILLITANTE MASSNAHMEN GEGEN GLEICHLAUFSCHWANKUNGSGEGNER“ ist eine indonesische Blaskapelle mit selbstgebauten Instrumenten verantwortlich. Die Record-Release-Party zur VIERERBANDE LP sollte nur mit drei der vier Bands der LP stattfinden (GLEICHLAUFSCHWANKUNG hatte bis dahin noch nie einen Auftritt! ). Aber da kam insbesondere von MAIK ( DIE JUNGS ) heftiger Einspruch. Wir sollten wenigstens zur eigenen Release Party ein paar Sonx spielen. Doch wie sollte das gehen?  Wir waren ja zur Zeit nur ein Musiker,  zwei Sänger und eine Sängerin. Wieder half uns FAUN. Er übte mit seiner damaligen Band WWT einige Sonx ein und nach vier oder fünf Proben stand alles, und wir auf der Bühne. WILLI von OXO 86 machte die Ansage zum ersten Song "MILLITANTE MASSNAHMEN GEGEGN GLEICHLAUFSCHWANKUNGSGEGNER" und schon begann mit Säbeln, Messern, Pistolen, Pyrotechnik ... der Kampf gegen vermeintliche Gegner.  Die Punx wahren von überall angereist. Sogar aus München, Gießen, Kassel, Dortmund... Wir  waren sehr erstaunt. Der BRÜCKENKOPF in TORGAU bebte und es war Pogo vom ersten bis zum letzten Ton. Es gab dann nur noch zwei weitere Konzerte. Eins in WURZEN zum MÄNNERTAG – Open Air und im Juni 2003 das Abschieds Open Air von SAALEPOWER RECORDS in TORGAU.

Wir nahmen dann noch eine Split LP mit FAUNAMOK auf.  Die  GLEICHLAUFSCHWANKUNGs – Seite heißt „STRAHLENPARTY“. Die LP kam im August 2003 auf  dem Leipziger Underground – Label HÖRSTURZPRODUKTION in einer 444 ger Auflage, mit Handgesprühtem Cover, heraus und erschien ca. 2 Wochen bevor TANJA TRASH & GERALF P. Deutschland für zwei Jahre verließen.

Ende 2005 kehrten sie zurück und siedelten sich in TORGAU an. Dort fanden sie neue, in der Punkrockszene nicht unbekannte, Musiker und machen nun weiter GLEICHLAUFSCHWANKUNGS - MUSIK. FITZE Sänger von SPERRZONE spielt Gitarre, Bandkollege OLI sitzt auch bei uns am Schlagzeug, COBRA  (STARTS) spielt bei uns Bass und SCHNITZEL (STARTS, DIE JUNGS) versucht sich am Keyboard. 

Am 5.5.2007 erschien die LP/CD ETHNO PUNX, mit 17 neuen kranken GLEICHLAUFSCHWANKUNGS- Punk Songs. Sie behandeln das Thema PUNK Weltweit auf eigentümliche Art & Weise. Auch ANDRE Z, FAUNAMOK & RIALDO ( von MÜLLSTATION ) arbeiteten wieder an dieser LP mit. Gastsängerinnen waren diesmal NICKY & CONNIE aus dem BRÜCKENKOPF TORGAU & ROSSANA ( + DANILO ) aus ITALIEN.
ALÜT bei den Auftritten zu unserem neuen perfekten unverzichbaren Bühnenaktör.

2008 erschien die CD GLEICHLAUFSCHWANKUNG feat. FAUNAMOK "DER BÄR GROOVT ZUR STRAHLENPARTY MIT SCHEISS BIER" die alle Sonx der EP SCHEISS BIER! & der SPLIT LP "STRAHLENPARTY" & "DER BÄR GROOVT" beinhalten. 

2009 erschien die GLEICHLAUFSCHWANKUNG's DVD "KOTZ IN SCHRANK" - DER WAHNSINN BEKOMMT BILDER und das BUCH von TANJA TRASH "MAISBIER & BUTTERTEE - LEBEN UND ÜBERLEBEN IN CHINA" mit Fotos von GERALF P. - Die beiden Sachen gibt es auch in einer auf 200 Stück limitierten BOX, mit Poster, Flyern, Eintrittskarten etc.

2010 erschien endlich die neue LP/CD "AUSNAHMEZUSTAND" mit neuen schrägen Ostpunk-Hits mit leichten NDW-Einflüssen & einem kleinem Spritzer Oi!- Punk, Anarchie & Spass bilden auch hier wieder eine einzigartige Ohrwurm-Symbiose die ihresgleichen sucht.
Als Gäste mit dabei: BLUTIGER OSTEN, MISANDAO, RIO von MÜLLSTATION, PIERRE von POLICE SHIT u.v.a. 
und die DVD "POGEN FÜR DEN WELTFRIEDEN" (mit dem gesammten krassen FORCE ATTACK 2009 Auftritt -
u.a. mit KECK & DJ SCHAMPANGER von SCHMACHWANDERUNK, die seit diesem Auftritt als fester Bestandteil der verrückten einzigartigen Bühnenperformance bei GLEICHLAUFSCHWANKUNG sind

2011 verließ FITZE die Band und GABI NICHTZNUTZ von Die BlumentopfPferde wurde unser neuer Gittarist. SCHNITZEL ging auch und der geniale KÄPTN BLAUSCHIMMEL wurde für einige Jahre unser neuer KEYBOARDER.

2013 verließ uns COBRA und OLI unser neuer BASSER wurde BOILE und BASTI wurde nun SCHLAGZEUGER. Im Dezember erschien die neue LP/CD "GRENZÜBERSCHREITUNG" auf der u.a. als Gäste auch die ELBTALHERZEN, BATAILLON OST, TOMAS TULPE, SCHMACHWANDERUNK, DJ SHIMPAGNER und RIALDO von MÜLLSTATION zu hören sind. 

 

 

HOME GLEICHLAUFSCHWANKUNG RELEASES FOTOS  REVIEWS
KONZERTE MUSIK & VIDEOS MY SPACE KONTAKT LINX